Menü

Praxis und Abteilung für Urologie

Klinik am Ring
Hohenstaufenring 28
50674 Köln

Tel.: 0221-92424-450
Fax: 0221-92424-460
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Patiententage

Reger Dialog zwischen Betroffenen und Experten: Mehr als 100 Teilnehmer informierten sich rund um das Thema Prostata

Bereits zum zehnten Mal führte das Westdeutsche Prostatazentrum am 09. Dezember in Köln eine Informationsveranstaltung rund um das Thema Prostata durch. Im Mittelpunkt standen neben der Früherkennung und Vorsorge die verschiedenen Therapiemöglichkeiten gutartiger und bösartiger Prostataerkrankungen. Mehr als 100 Interessierte, Betroffene und Angehörige informierten sich über den aktuellen Stand der heute verfügbaren Möglichkeiten, diskutierten und stellten ihre ganz persönlichen Fragen an die Experten.

am 18. November 2011 von 15 bis 18 Uhr im Kurhaus Wiesbaden

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Prostatakrebs? Ab wann sollte ich zur Vorsorge? Wie macht sich eine gutartige Vergrößerung der Prostata bemerkbar? Das Westdeutsche Prostatazentrum in Köln lädt gemeinsam mit Urologen aus Wiesbaden am 18. November 2011 zum 3. Patientenforum Prostata in im Kurhaus in Wiesbaden ein. Interessierte haben die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Früherkennung, Diagnose und Therapie von Prostataerkrankungen zu informieren. Nach kurzen einführenden Vorträgen der ausgewiesenen Experten, bleibt genügend Raum für Ihre persönlichen Fragen und Anliegen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

3. Wiesbadener Patientenforum PROSTATA
Vorsorge - Diagnose - Moderne Behandlung
Am 18. November 2011 von 15 bis 18 Uhr
Im Kurhaus Wiesbaden, Saal „Galerie Rotunde“
Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

Anlässlich des Symposiums veranstaltete das Westdeutsche Prostatazentrum der Klinik am Ring am 01. März 2008 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung für Patienten und Interessenten zum Thema Prostata - Vorsorge und Behandlung: Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50668 Köln - Teilnahme kostenlos – Anmeldung unter 0221 – 9 24 24 470

Unter Schirmherrschaft der Deutschen Patientenhilfe e.V. informierten Experten des Westdeutschen Prostatazentrums der Klinik am Ring in Köln Betroffene, Angehörige und Interessierte über Krebsfrüherkennung, Vorsorge und moderne Therapiemöglichkeiten bei Prostataerkrankungen. Nach kurzen einführenden Vorträgen der Urologie und Strahlentherapie, standen die Experten für individuelle Fragen zur Verfügung. Die kostenlose Patientenveranstaltung fand am 1. März 2008 von 15 bis 18 Uhr im Maternushaus in Köln statt

 

 

 

mdc plakette 9001 d1  focus2017

 

 

News

Prostatakrebs-Rezidiv: Strahlentherapie mit Hormontherapie kombinieren

Patienten mit einem Rezidiv profitieren von einer Kombination aus Strahlen- und Hormontherapie

US-Expertengremium empfiehlt erneut PSA-Test zur Früherkennung
Deutliche Abnahme der Sterblichkeit und Metastasierung bei PSA-getesteten Männern
Kein Nachteil durch verzögerten Therapiebeginn

Patienten mit lokalisiertem Prostatakarzinom  sollten sich bei der Therapiewahl nicht unnötig unter Zeitdruck setzen lassen

PSMA-PET/CT: Lokalrezidiv oder metastasierter Tumor?

CHAPPP:Studie: PSMA PET/CT zeigt höhere Empfindlichkeit gegenüber Metastasen

Focus-Arztempfehlung für Dr. Stephan Neubauer

Dr. Stephan Neubauer wird von FOCUS-GESUNDHEIT gleich zweimal als TOP-Mediziner empfohlen.

Go to top