Menü

Praxis und Abteilung für Urologie

Klinik am Ring
Hohenstaufenring 28
50674 Köln

Tel.: 0221-92424-450
Fax: 0221-92424-460
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die richtige Diagnose ist der halbe Weg zum Ziel

Vor einer Behandlung ist es wichtig, das Stadium der Prostatakrebserkrankung möglichst genau zu kennen. Nur dann kann die optimale Therapieempfehlung mit bestmöglichen Heilungschancen erfolgen.  Zur genauen Einteilung des Tumorstadiums stehen uns verschiedene Verfahren zur Verfügung:

- PSA-Wert
- Ergebnis der Gewebeprobe (Gleason-Score=Aggressivitätsgrad des Tumors)
- hochauflösender, transrektaler Ultraschall
- CT und MRT
- Knochenszintigraphie
- Cholin-PET ( Positronen-Emissionstomographie)

 

 

 

mdc plakette 9001 d1  focus2017

 

 

News

Prostatakrebs-Rezidiv: Strahlentherapie mit Hormontherapie kombinieren

Patienten mit einem Rezidiv profitieren von einer Kombination aus Strahlen- und Hormontherapie

US-Expertengremium empfiehlt erneut PSA-Test zur Früherkennung
Deutliche Abnahme der Sterblichkeit und Metastasierung bei PSA-getesteten Männern
Kein Nachteil durch verzögerten Therapiebeginn

Patienten mit lokalisiertem Prostatakarzinom  sollten sich bei der Therapiewahl nicht unnötig unter Zeitdruck setzen lassen

PSMA-PET/CT: Lokalrezidiv oder metastasierter Tumor?

CHAPPP:Studie: PSMA PET/CT zeigt höhere Empfindlichkeit gegenüber Metastasen

Focus-Arztempfehlung für Dr. Stephan Neubauer

Dr. Stephan Neubauer wird von FOCUS-GESUNDHEIT gleich zweimal als TOP-Mediziner empfohlen.

Go to top